Produkt-Informationen
Lupe
Sie sind hier: Home -> Produkt-Infos -> History

Entwicklung des Programms

Verwandte Seiten:

Mit Stolz blicken wir auf die inzwischen über 25jährige, überaus erfolgreiche Vergangenheit unseres Übersetzungsprogramms zurück.

Bitte wählen Sie ein Thema:


Erweiterung der Wörterbücher

Ein Übersetzungsprogramm ist immer nur so gut wie seine Wörterbücher. Darum haben wir schon immer sehr viel Zeit in die Pflege der Wörterbücher investiert. Besonders eindrucksvoll zeigt sich dies an der Entwicklung der Wörterbücher Englisch/Deutsch und Deutsch/Englisch:

Die Wörterbucheinträge
the = der, die, das
und
it's raining cats and dogs = es regnet in Strömen
zählen wir übrigens lediglich als zwei Vokabeln bzw. Einträge im Wörterbuch. Im Laufe der Jahre sind wir schon auf Hersteller getroffen, die durch eine "bessere" Zählweise größere Wörterbücher vorgegaukelt haben. So kamen sie bei unserem Beispiel schon auf 8 Einträge und mehr.

Kommentare werden seit der V11.1 zur Steuerung des Übersetzungsergebnisses eingesetzt (z.B. Beugungen, Korrektur der Satzstellung) und als freie Erklärung zur Bedeutung und Verwendung von Einzelwörtern.

 

 

Die Gesamtanzahl an Wörtern ist ebenfalls rasant gestiegen. Hier zählt jedes Wort, d.h. "it's raining cats and dogs = es regnet in Strömen" ergibt 9 Wörter.


Was war neu?

Eine Auswahl an bedeutenden Verbesserungen in früheren Programmversionen:

Neu in V1.2: (erschienen am 04.10.1991)
- erste DOS-Version

Neu in V7.1: (erschienen am 02.05.1994)
- erste Windows-Version

Neu in V8.1: (erschienen am 01.01.1996)
- CD-Version
- Netzwerkfähigkeit
- Menü Extras -> Ergänzungsdatei
- Popup-Menüs
- Kommentare zu Wörterbucheinträgen möglich
- Quelltext editierbar während der Übersetzung
- Neues Wörterbuchformat
- Wortliste, Textwörterbuch, Unbekannte Vokabeln suchen
- ASCII-Erweiterung

Neu in V9.1: (erschienen am 01.06.1997)
- 32-Bit-Version: RTF, Drag & Drop
- Sonderzeichenliste
- Importfilter für HTML
- Fremdsprachentrainer
- Direkteingabe für Suche im Wörterbuch
- Automatische Fallerzeugung bei Präpositionen (Beugung)
- Eigennamenerkennung

Neu in V10.1: (erschienen am 20.07.1998)
- Kommentare
- Sachgebiete
- Platzhalter
- Farbmarkierung der Quelltextanalyse

Neu in V11.1: (erschienen am 11.10.1999)
- Neue Rechtschreibung in allen Wörterbüchern berücksichtigt
- "Vollständiges Menü"
- Verschiedene Schriften für Vokabelteil und Übersetzung möglich
- Wörterbuchmodi 2 und 3
- Rechtschreibprüfung im Hintergrund bei F8
- Automatische Erkennung des Importfilters
- Windows-Standard-Dialoge für Laden und Speichern
- Hotkeys im Fremdsprachentrainer

Neu in V12.1: (erschienen am 14.09.2000)
- Universal-Übersetzer
- Web-Übersetzer
- Word-Integration
- "Mehrfache Dateiauswahl erlauben" -> Stapelverarbeitung
- Neue Icons für die Symbolleisten
- Unterstützung für Mäuse mit Scroll-Rad

Neu in V13.1: (erschienen am 09.09.2001)
- 11 neue Satzstellungskommentare
- Wissenskommentare
- englische Oberfläche über Sprachdatei
- Bibliotheksfunktion
- Datumsangaben und Zahlen werden automatisch konvertiert
- "Optimal"-Anordnung der Fenster
- Übersetzung rollt auf Wunsch nicht mehr mit
- Einrichtungs-Assistent
- flache Symbolleisten
- Zugriff aufs Wörterbuch im Universal-Übersetzer
- "Automatische Erkennung" des Sachgebiets
- Autostart-Programm

Neu in V14.1: (erschienen am 04.11.2002)
- Satzstellungskommentare ss41 bis ss54
- Kommentare für Imperativ
- Internet-Ergänzungsdatei
- Schnellinstallation
- Suchbereich "automatisch" bei der Erweiterten Wörterbuchsuche mit automatischen Abwandlungen des Suchbegriffs
- Platzhalter für Uhrzeiten
- Platzhalter für Geldbeträge
- Fensterpositionen fixierbar
- Unterstützung für UNC-Pfade (für Netzwerkbetrieb)
- Installation über Microsoft Systems Management Server (Softwareverteilung) möglich

Neu in V15: (erschienen am 15.11.2003)
- Sprachausgabe
- Hotkeys für Wörterbücher (Strg+F1 bis F12)
- automatisches Zusammensetzen von Substantiven
- Platzhalter für Jahreszahlen

Neu in V16: (erschienen am 01.11.2004)
- Sprachausgabe auch im Universal-Übersetzer und im Fremdsprachentrainer
- Verbesserungen an Universal-Übersetzer und Fremdsprachentrainer
- Oberfläche passt sich auch dem Windows-XP-Design an
- Mehrbenutzer-Fähigkeit (mehrere Benutzer desselben Computers können das Programm unabhängig voneinander einstellen)
- Online-Hilfe und Internetauftritt auch komplett auf Englisch

Neu in V17: (erschienen am 09.11.2005)
- über 3 Millionen Vokabeln in den Wörterbüchern E/D und D/E
- Brief-Baukasten
- Web-Übersetzer unterstützt alle Browser
- Dialogmodus schlägt nicht mehr immer nur die erste Übersetzung aus dem Wörterbuch vor
- Suche und Installation von Programm- und Wörterbuch-Updates per Menübefehl
- bis zu 50 Rückgängig-Schritte
- kein gedrucktes Handbuch mehr; Handbuch kostenlos auf CD
- Netzwerk-Installation: keine Probeinstallation mehr nötig

Neu in V18: (erschienen am 15.12.2006)
- Kompatibel zu Microsoft Windows Vista
- HTML-Hilfe
- Ausführbare Dateien sind digital signiert (Microsoft Authenticode)
- Neue Word-Integration (ActiveX-DLL)
- Integration in Microsoft Excel, PowerPoint und Publisher
- Grafische Installation/Deinstallation der Office-Integration
- Konfiguration der Vorversion kann importiert werden

Neu in V19: (erschienen am 09.11.2007)
- Stark verbesserte Übersetzungsqualität
- Bessere Übersetzung von verschachtelten Sätzen
- Deutlich vergrößertes Satzangebot im Brief-Baukasten und viele neue Kategorien
- Web-Übersetzer unterstützt auch SSL-Verschlüsselung und IDN-Domains (mit Umlauten)
- Sprachausgabe auch in Office-Integration und Web-Übersetzer
- Erweiterte Wörterbuchsuche direkt über Office-Integration erreichbar
- Lesezeichen für Brief-Baukasten, Wörterbuch-bearbeiten-Fenster und Quelltextfenster
- Über 400-seitiges Handbuch kostenlos im PDF-Format auf der CD
- Neues Setup behebt Probleme mit eingeschränkten Benutzerrechten
- Neue Verpackung (DVD-Hülle)
- ClearType-Unterstützung

Neu in V20: (erschienen am 17.11.2008)
- Zahlreiche Verbesserungen am Übersetzungsalgorithmus und an den Platzhalter-Abschnitten verbessern die Übersetzungen.
- Die Satzstellungskommentare wurden deutlich verbessert und erweitert.
- Der Web-Übersetzer wurde verbessert. Er unterstützt jetzt unter anderem auch die aktuellen neuen Brwoser Safari und Google-Chrome und Sie können jetzt auch Lokal gespeicherte Framseiten übersetzen lassen. Auch der Useragent ist jetzt einstellbar.
- Der Universal-Übersetzer unterstütz jetzt auch Drag-&-Drop: Ziehen Sie einen Text auf den Blitz, um ihn zu übersetzen oder auf den Lautsprecher, um ihn vorlesen zu lassen oder ziehen Sie eine Übersetzung zurück in das Ausgangsprogramm.
- Trainer: Beim schriftlichen Lernen kann eine Karteikarte nach dem Aufdecken als "nicht gewusst" markiert werden. Die Anzahl der Karteikarten (noch zu lernen/insgesamt) wird angezeigt.
- Die Office-Integration ist jetzt auch ohne installierten Assistenten äußerst komfortabel: So können Sie jetzt z.B. eine Übersetzung durch einen einfachen Mausklick in Ihren Text übernehmen.

Neu in V21: (erschienen am 18.05.2010)
- Zahlreiche Verbesserungen am Übersetzungsalgorithmus und an den Platzhalter-Abschnitten verbessern die Übersetzungen.
- Neuer Satzstellungskommentar ¤ss6 - Sachgebietserweiterung; es können jetzt auch 2 Sachgebiete mit einstellbarer Priorität gleichzeitig ausgewählt werden
- Neue MSG-Box, bei der ausgewählt werden kann, ob es zukünftig weitere Rückfragen geben soll (z.B. zum Speichern von Texten)
- Der Text aus PDF-Dateien kann jetzt direkt in den Translator geladen werden.
- Die Sprachausgabe unterstützt jetzt auch die neuste Speech-API von Windows7 und die Sprachstimmen vom (kostenlosen) Microsoft Reader 2.0 funktionieren jetzt auch im MZ-WinTranslator.
- Zusatzwörterbücher können aus einem beliebigen Verzeichnis heraus installiert werden (keine CD mehr erforderlich)
- Update kann direkt aus dem Programm heraus bestellt werden

Neu in V22: (erschienen am 12.03.2012)
- Zahlreiche Verbesserungen am Übersetzungsalgorithmus und an den Platzhalter-Abschnitten verbessern die Übersetzungen.
- Fehlermeldungen beim Betrieb mit eingeschränkten Rechten verbessert.
- Kontextmenü im Universalübersetzer; Vokabeln und Übersetzungen können jetzt mit der rechten Maustaste kopiert werden.
- Die Umschaltung zwischen den Wörterbüchern wurde verbessert: Mit einem Mausklick können Sie jetzt z.B. eine Übersetzung aus dem Deutsch/Englisch-Wörterbuch im Englisch/Deutsch-Wörterbuch nachschlagen und genauso schnell kommen Sie wieder zurück an die alte Stelle im Deutsch/Englisch-Wörterbuch.
- Sprachausgabe unter Windows7: verbesserte Fehlerbehandlung für SAPI4, SAPI5 funktioniert jetzt auch ohne installierter SAPI4.
- Es kann jetzt auch eine Version erstellt werden, die auf einem USB-Stick läuft, ohne das auf dem PC die Version installiert ist.
- Die Netzwerkinstallation wurde drastisch vereinfacht.
- Der Webübersetzer funktioniert jetzt auch mit dem Microsoft Internetexplorer 8 und 9.
- Der Universalübersetzer ist jetzt noch platzsparender, da die Titelleiste ausgeblendet werden kann (Kontextmenü rechte Maustaste).
- Zahlreiche Kleinigkeiten wurden verbessert bzw. korrigiert.

Neu in V23: (erschienen am 10.11.2014)
- Die Wörterbücher Englisch<=>Deutsch enthalten jetzt insgesamt über 3.237.000 (drei Millionen) Vokabeln und Satzzusammenhänge und die dazugehörigen Übersetzungen. Im Vergleich zur Vorversion sind über 62.200 Einträge und über 69.000 Kommentare neu aufgenommen worden. Insgesamt enthalten die Wörterbücher jetzt über 1.369.000 Kommentare.
- Zahlreiche Verbesserungen am Übersetzungsalgorithmus und an den Platzhalter-Abschnitten verbessern die Übersetzungen.
- Kontextmenü im Quelltext und im Übersetzungstext erweitert.
- Die Umschaltung zwischen den Wörterbüchern wurde verbessert: Mit einem Mausklick können Sie jetzt z.B. eine Übersetzung aus dem Deutsch/Englisch-Wörterbuch im Englisch/Deutsch-Wörterbuch nachschlagen und genauso schnell kommen Sie wieder zurück an die alte Stelle im Deutsch/Englisch-Wörterbuch.
- Sprachausgabe unterstützt auch Windows7/8
- Der Webübersetzer funktioniert jetzt auch mit dem Microsoft Internetexplorer 11 und Mozilla Firefox 31.
- Die farbliche Kennzeichnung der Textanalyse wurde ebenfalls deutlich verbessert: Sie können jetzt leichter die benutzten Satzabschnitte und Wörter erkennen.
- Zahlreiche Kleinigkeiten wurden verbessert bzw. korrigiert.

Neu in V24: (erschienen am 05.11.2016)
- Die Wörterbücher Englisch<=>Deutsch enthalten jetzt insgesamt über 3.276.000 (drei Millionen) Vokabeln und Satzzusammenhänge und die dazugehörigen Übersetzungen. Im Vergleich zur Vorversion sind über 61.000 Änderungen und über 40.000 neue Einträge und über 45.000 Kommentare neu aufgenommen worden. Insgesamt enthalten die Wörterbücher jetzt über 1.414.000 Kommentare.
- Zahlreiche Verbesserungen am Übersetzungsalgorithmus und an den Platzhalter-Abschnitten verbessern die Übersetzungen.
- Der Webübersetzer funktioniert jetzt auch mit dem neuen Windows 10 Browser "Microsoft Edge" (Spartan).
- Beim Universalübersetzer und beim Web-Übersetzer wurden die Schaltflächen in der Titelleiste zum Minimieren und Maximieren entfernt, da sie unter Windows 10 störend groß waren.
- USB-Stick-Version verbessert. Es werden jetzt automatisch immer Adminrechte angefordert und damit Registrierprobleme behoben.
- Farbe für Textanalyse: Die farbliche Kennzeichnung der verwendeten Vokabeleinträge wurde erweitert und optimiert.
- Es erfolgt jetzt auch ein Hinweis, wenn eine *.DOCX Datei (Word ab der Version 2007) geladen werden soll.
- Zahlreiche Kleinigkeiten wurden verbessert bzw. korrigiert.


Alte Handbücher

Klicken Sie auf eines der folgenden Handbuch-Deckblätter, um es zu vergrößern:

Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken Seit V17:
Handbuch auf CD

Zurück

© Holtschke GmbH, D-33775 Versmold
Homepage | Sitemap | Volltextsuche | Zum Seitenanfang